Personaltraining

You are only one decision away from a totally different life.

Weshalb Bewegung?

Gesundheit ist für jeden Menschen ein sehr wichtiges Gut, spätestens wenn sie einmal angeschlagen ist. Das Positive daran ist, dass wir es zu einem sehr großen Teil selbst in der Hand haben, uns gesund zu fühlen.

Bewegung spielt dabei eine zentrale Rolle. Aus zahlreichen Studien weiß man das Bewegung und Sport essentiell für unsere körperliche und geistige Gesundheit sind. Eine noch wichtigere Rolle nimmt sie dann ein, wenn wenn unser Körper oder unsere Seele belastet sind. Denn beide sind untrennbar miteinander verbunden.

Meine Rolle sehe ich darin, Sie dabei zu unterstützen sich in Ihrer Haut wohl zu fühlen. Das muss nichts mit Ihrem Äußeren zu tun haben, nichts mit Blutwerten, nichts mit Zahlen auf der Waage - es geht rein um Ihr subjektives Empfinden.

Weshalb mit Trainer*in?

Mittlerweile gibt es durch das Internet und auch zahlreiche Apps unendliche Möglichkeiten, um für sich selbst zu trainieren. Vieles davon ist auch sehr gut.

Warum der richtige Personal Trainer dennoch viel Sinn macht? 

Es ist die einzige Möglichkeit Individualität zu schaffen und was ich noch viel wichtiger finde, Feedback und Motivation zu bekommen.

Wenn ich weiß das mein Training genau auf meine Wünsche und Ziele abgestimmt ist und das meine Schwachstellen und mein momentanes Level berücksichtigt werden, das mein*e Trainer*in auf meine Trainingsdokumentation schaut, ich jederzeit Fragen stellen kann und sich jemand mit mir über Erfolge freut und mich pusht, wenn ich durch hänge - wie viel höher wird meine Chance meine Ziele zu erreichen?

 
Wie läuft ein Personal Training ab?

Im ersten Termin steht ein Kennenlernen im Vordergrund. Im Vorfeld bekommen Sie von mir einen Kennenlernbogen zugesendet. Entweder Sie schicken mir diesen vorab oder Sie bringen ihn zum Gespräch mit. Das hilft mir, mir ein Bild zu machen und auch schon zu sehen wo die Reise hingehen soll. Diese Punkte besprechen wir auch noch mal. Deshalb dauert die erste Einheit auch länger als alle nachfolgenden (90 min).

Danach machen wir ein Training gemeinsam. Sehr wahrscheinlich wird dieses Training Übungen beinhalten, die Teil Ihres nachfolgenden Trainingsplans sind. Das gibt mir auch ein Gefühl für Ihre Körperwahrnehmung, Balance etc.

Ganz wichtig: man muss nicht fit sein um für seine*n Trainer*in gut dazustehen! Das ist etwas, das ich leider ganz oft höre. Ich bin nicht da um Sie zu prüfen, ich bin da um Sie zu unterstützen! 

Gerade beim Einstieg oder Wiedereinstieg in ein Training ist eine Begleitung sehr wichtig um mögliche Schäden an Strukturen zu vermeiden.

Zum Abschluss besprechen wir noch wie wir weitermachen (Trainingsplanerstellung, neuer Termin etc).