top of page
PXL_20230827_092625725.jpg

Getragen werden

Pferdegestützte Erlebnispädagogik 

Entlastung & Stressprävention

für Kinder, Jugendliche & Erwachsene

IMG-20230826-WA0040.jpg
IMG_20220819_114645_edited.png
Halt

In schwierigen Zeiten, wenn uns manchmal die Kraft ausgeht, ist es sehr wichtig, sicheren Halt zu spüren.

Pferde können einem, allein schon durch ihre Größe und Präsenz, ein sehr stabilisierendes Gefühl geben.

Für ein paar Momente los zu lassen, sich einfach tragen zu lassen, die Bewegung, den Rhythmus, die Wärme des Fells zu spüren lässt zur Ruhe kommen und Energie tanken

Beziehung

Menschen, Pferde, Hunde haben eines ganz besonders gemeinsam: Gemeinschaft und Beziehung sind lebensnotwendig für uns. Tiere haben uns in der Begegnung aber eines voraus, sie werten nicht. Für sie ist nur unsere Haltung, mit der wir mit ihnen in Kontakt treten, wichtig.

In dieser Art der Begegnung öffnet sich der Raum, als Person einfach sein zu können. Das kann ganz besonders hilfreich sein, wenn ich anderen sozialen Umfeldern gerade etwas stolpere.

Es kann auch einfach schön sein, einmal nur angenommen zu werden.

IMG_20220821_113945_edited.jpg
Selbstwirksamkeit

Die Zügel in der Hand haben.

Wie oft fühlen wir uns hilflos, ohnmächtig, einer Situation einfach ausgeliefert. Gerade wenn Kinder und Jugendliche sind per se in einer großen Abhängigkeit. Noch mehr, wenn vielleicht ein Geschwisterkind oder Elternteil krank ist, die Eltern sich gerade getrennt haben oder eine andere große Veränderung zum ersten Mal im Leben eintritt. Davor sind Erwachsene genauso wenig gefeit. Trennung, Verlust, eine Krankheitsdiagnose aber auch positive Lebensereignisse wie eine Geburt können das Leben ganz schön aus den Fugen geraten lassen. Wie schön ist es dann, einen kleinen Platz zu haben, wo 500kg Pferd auf meine Bewegung reagieren. Wo einem das eigene Handeln sofort gespiegelt wird. Wo man durch das einfache Putzen eines schmutzigen Pferdes spürt, dass da doch Handlungsräume sind

bottom of page